index,follow

Chronik des Frundsberg Fähnleins, Teil II

Frundsbergwappen

Das Frundsberg Fähnlein ist kein eigenständiger Verein, sondern ein Gruppe des Frundsberg Festringes e.V., der ebenfalls zu dieser Zeit zur Durchführung eines Erwachsenen-Frundsbergfestes gegründet wurde.

Die Idee war da, die Durchführung brachte dann jedoch einige Schwierigkeiten mit sich

Landsknechts Gewandung

Alle Gründungsmitglieder wollten bereits 1979 mit historischen Gewändern am Frundsbergfest teilnehmen. Durch Zufall fanden Hans und Gisela Weber bei einem Ausflug nach St. Gallen einen Kostümverleih. Dort holte man sich die ersten Gewänder. Nach diesen Vorlagen wurden Schnitte erstellt und nach und nach entstanden die Gewänder in Eigenarbeit. Jeder Landsknecht und jede Marketenderin besitzt ihr eigenes, häufig selbstgemachtes Gewand. Es existiert kein Fundus. Gewänder der Kinder werden untereinander verliehen und getauscht.

<-- zurück zur ChronikTeil I | weiter zur Chronik Teil III -->