index,follow

Chronik des Frundsberg Fähnleins, Teil III

Aufbau Zunfthäuser

Gleichzeitig entstand auch der materielle Fundus. Ein Landsknechtslager mit: Obristenzelt, Marketenderinnenzelt, Rundzelte, Stadtwaage mit Schreibstand, Verkaufsstände wie Schupfnudelhaus oder Karnöffelhaus und vieles mehr.

Das Fähnlein erhielt Einladungen von überall her, um als Gastgruppe bei historischen Festen teilzunehmen. Mindelheim und die „Frundsberger" wurden weit über die Landesgrenzen bekannt und begeisterten zahlreiche Festbesucher an vielen Orten.


Landsknechts Gewandung

So entstand aus einem kleinen „Haufen" über die Jahre ein tatkräftiger Verein mit derzeit ca. 300 Mitgliedern. Wir sind ein Familienverein. Vom Säugling bis zum Rentner ist alles vertreten. Sehr wichtig ist uns die Pflege der Gemeinschaft, nicht nur bei historischen Festen. So finden zahlreiche gemeinsame Unternehmungen statt: Jährlich Fahrradtour mit Grillfest Jedes zweite Jahr eine 2-3 tägige Kulturfahrt, Weihnachtsfeier für Kinder und Erwachsene Monatliche Gemeindeversammlungen...

<-- zurück zur ChronikTeil II | weiter zur Chronik Teil IV -->